Die Partnerstadt Vineuil

Die Partnerstadt Vineuil

Vineuil - ein kleines Städtchen im malerischen Loire-Tal gelegen, mit etwa 7000 Einwohnern, gehört zu dem Département Loir-et-Cher, welches besonders für seine Weine und eine Vielzahl an Schlössern bekannt ist. Die große Nachbarstadt ist Blois, die über eine Brücke mit der Partnerstadt Polchs verbunden ist. An der Spitze der Kommune steht der Bürgermeister Christian Mary, der zusammen mit seinen Abgeordneten die Geschicke der Stadt lenkt.

Die Kommmune verfügt über weiträumige Flächen und hat viele Geschäfte und Betriebe angesiedelt. Wie auch Polch war Vineuil von der Landwirtschaft geprägt und hat im Zuge der Modernisierung eine stattliche Anzahl von Geschäften und Betrieben in seinem weiträumigen Stadtgebiet angesiedelt.
Dennoch spielt der Weinanbau immer noch eine, wenn auch untergeordnete, Rolle im Stadtbild und alltäglichen Leben von Vineuil.
Der Ort verfügt über gewachsene Strukturen und bietet Möglichkeiten auf dem sportlichen Sektor sowie dem kulturellen und sozialen Bereich. Dazu wurden ein neues Stadion und eine Festhalle errichtet.
Eine Vielzahl von Freizeitangeboten und Vereinen - von der Stadt teilweise gefördert - sind geradezu beispielhaft. Auch die schulischen Angebote sind ausreichend.
Durch die Nähe zu Blois, eine schöne mitteralterliche Stadt, und auch zu vielen anderen Schlössern der Loire, ist Vineuil auch für den Tourismus interessant. Viele größere, bekannte Städte sind in unmittelbarer Nähe zu finden, die einen Ausflug wert sind, wie z. B. Orléans, Tours, Poitiers, Saumur, Le Mans und Angers. Selbst ein Abstecher nach Paris stellt keine große Entfernung dar.
Natürlich gibt es auch in Vineuil einen Verein (Comité de Jumelage), der sich aktiv um die Partnerschaft bemüht.